Lebenswelten und Diversität wahrnehmen, verstehen und Inklusion fördern
Diversität und Teilhabe

Die TeilnehmerInnen setzen sich mit Vielfaltsaspekten auseinander und untersuchen die verschiedenen Dimensionen von Heterogenität in ihrer Bedeutung für Entwicklungs- und Bildungsprozesse. Die Teilnehmerinnen erkennen die Teilhabe von Kindern und Eltern als unabdingbares Prinzip einer dialogischen Erziehung auf Augenhöhe. Dabei erleben sie Diversität und Teilhabe als Chance für ihr pädagogisches Wirken.